≡ Menu

Seniorenhandys – damit ältere Menschen uneingeschränkt mobil sind

SeniorenhandysEin kurzer Anruf beim Enkel oder eine Textnachricht an die Tochter, um sie spontan zum Kaffeetrinken einzuladen – für Senioren stellen Handys eine tolle Bereicherung im Leben dar. Wichtig ist allerdings, dass seniorengerechte Modelle gewählt werden. So empfinden viele ältere Menschen Smartphones, die mit einem sensiblen Touchscreen und vielen Funktionen ausgestattet sind, als sehr kompliziert. Den meisten Personen genügt ein einfaches Modell, mit dem sie spontan telefonieren und Nachrichten verschicken können. Einige Handyhersteller haben Senioren als neue Zielgruppe entdeckt und entsprechende Mobiltelefone entwickelt. Diese kennzeichnen sich durch eine praktische Größe, übersichtliche Funktionen und starke Lautsprecher. Ist man sich nicht sicher, welches Seniorenhandy die richtige Wahl ist, helfen Online-Ratgeber, ein Senioren-Smartphone-Vergleich und Testberichte zuverlässig bei der Kaufentscheidung.

Das unterscheidet ein Handy für Senioren von herkömmlichen Mobiltelefonen

SeniorenhandysObwohl sich viele Rentner für Mobiltelefone interessieren, wagen sie nicht immer der Schritt und kaufen sich ein Handy. Sie fühlen sich mit der relativ modernen Technologie überfordert und verzichten deswegen lieber freiwillig auf ein Mobiltelefon. Nimmt man sich jedoch ein bisschen Zeit und erhalten die älteren Menschen Unterstützung von den eigenen Kindern, Enkeln oder Freunden, ist ein Handy für Senioren im Handumdrehen erklärt. Die seniorengerechten Handys verfügen über relativ wenige Funktionen und sind daher sehr einfach zu bedienen. Während sich jungen Menschen besonders spannende Anwendungen fürs Smartphone wünschen, möchten ältere Menschen lieber eine SMS schreiben oder spontan anrufen können. Folgende Tabelle zeigt übersichtlich die Unterschiede zwischen den Interessen junger und älterer Menschen, wenn es um die Wahl eines Mobiltelefons geht:

 Kriterium Senioren Junge Menschen
Display Große Schrift, übersichtliches Display Möglichst hohe Auflösung, brillante Farben, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
Sound Hohe Lautstärke, verständliche Tonwiedergabe Erstklassiger Sound, damit multimediale Inhalte unterhalten
Funktionen Wenige übersichtliche Funktionen Viele verschiedene Funktionen: Spiele, Filme, Musik, Telefonieren, Messaging
Kosten Geringe Kosten, bei denen man den Überblick behält Preis, Leistung und Nutzen müssen zusammen passen; Nutzung von Flatrates
Extras Notruffunktion Gute Kamera, Bluetooth-Funktion, Gesichtserkennung, GPS-Empfänger

Diese Übersicht zeigt sehr gut, dass sich die Bedürfnisse von jungen Menschen und Senioren zum Teil stark voneinander unterscheiden können. Deswegen versuchen Hersteller von Seniorenhandys in erster Linie sehr einfache Mobiltelefone zu entwickeln, die sich nahezu intuitiv bedienen lassen. Oftmals beschränken sich die Funktionen auf das Telefonieren, SMS-Schreiben und Betätigen einer Notfalltaste. Weiterhin sind Seniorenhandys nur selten mit einem Touchscreen ausgestattet. Da ältere Menschen oftmals Probleme beim Sehen und mit der Feinmotorik haben, bieten sich eher Mobiltelefone mit relativ großen Tasten an. Zu den führenden Herstellern von Seniorenhandys zählen unter anderem folgende Unternehmen:

  • Samsung
  • Doro
  • Alcatel
  • Swisstone

Ist man sich nicht sicher, worin sich die verschiedenen Modelle unterscheiden, verschafft ein professioneller Seniorenhandy-Vergleich meist Klarheit, sodass die Kaufentscheidung einfacher gefällt werden kann.

Notfallfunktion üben: Häufig kaufen besorgte Enkel oder Kinder für die Eltern beziehungsweise Großeltern ein Seniorenhandy für den Notfall. Wird den Rentnern unterwegs schlecht oder benötigen sie zu Hause ärztliche Unterstützung, sollen sie im Ernstfall sofort den Notruf betätigen können. Selbst wenn die Notfallfunktion keine technischen Vorkenntnisse erfordert, sollte vor dem Ernstfall geübt werden. Die Senioren sollten unbedingt wissen, wo sich die Notruftaste befindet beziehungsweise, wie die Notfallfunktion gestartet wird.

Wenn das Seniorenhandy ein bisschen mehr leisten soll: Smartphone für Senioren

Neben den einfachen Seniorenhandys, die mit Tasten und einem großen Display ausgestattet sind, findet man bei einigen Herstellern auch unkompliziert ein Smartphone für Rentner. Ein Smartphone für ältere Menschen verfügt über mehr Funktionen als ein einfaches Mobiltelefon und ist in der Regel mit einem großen farbigen Display ausgestattet. So lassen sich mit einem Smartphone für Rentner zum Beispiel Fotos erstellen, verschiedene Spiele und Apps verwenden oder Musik abspielen. Wichtig ist, dass man die Rentner bei einem Smartphone mit in die Kaufentscheidung miteinbezieht. Nicht jeder ältere Mensch legt Wert auf eine gute Soundqualität oder einen besonders leistungsstarken Akku. Wichtig ist, dass man vor den Kauf die Ansprüche des Rentners eruiert, um anschließend ein passendes Modell zu finden. Ob das geplante Gerät dann wirklich das hält, was es verspricht, lässt sich meist unkompliziert mit einem Seniorenhandy Test herausfinden.

Bestes Seniorenhandy gesucht? So findet man ein geeignetes Smartphone für ältere Menschen

Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, dass beim Kauf eines Seniorenhandys die Bedürfnisse der Rentner berücksichtigt werden. Experten beschreiben die Gruppe der älteren Menschen in Deutschland immer wieder als heterogene Gruppe, in der unterschiedliche Interessen verfolgt werden. Während sich der eine ein Smartphone mit einer Kamera wünscht, um auf Wandertouren Erinnerungsfotos schießen zu können, möchte ein anderer lediglich SMS schreiben. Weiterhin sollte man bei einem Kauf die Fähigkeiten der Senioren beachten. Ist die Feinmotorik eingeschränkt, ist ein Smartphone mit Touchscreen mit Sicherheit keine gute Wahl. Auch die Größe spielt hier eine Rolle. Grundsätzlich sind Seniorenhandys so kompakt, dass sie gut in der Hand liegen und gleichzeitig so groß, dass die Schrift gut erkennbar ist.

Wer ein Seniorenhandy bei Media Markt oder Saturn kaufen möchte, kann die Handys im Normalfall vor Ort ausprobieren. Entscheidet man sich dazu, ein Handy für Rentner online zu kaufen, profitiert man von einer größeren Auswahl und man kann sich mit der Bestellung mehr Zeit lassen. Auf eine professionelle Kaufberatung muss dennoch nicht verzichtet werden: Immer wieder führen Verbraucher-Institute wie die Stiftung Warentest oder Technik-Magazine einen hilfreichen Seniorenhandy Test oder Produkt-Vergleich durch. In einem solchen Test werden beispielsweise die Bedienung, die Größe oder die Notfallfunktion überprüft. Mit einem professionellen Seniorenhandy-Vergleich findet man also selbst dann ein überzeugendes Gerät, wenn man das Gerät nicht selbst ausprobiert hat und sich bislang nur wenig mit Seniorenhandys beschäftigt hat.

Die Vor- und Nachteile eines Seniorenhandys

Unabhängig vom Modell und dem Hersteller gelten jedoch folgende Punkte bei einem Smartphone für Rentner als besonders vorteilhaft:

  • einfache Bedienung
  • meist mit SOS-Funktion
  • sehr gute Lautstärke
  • großes Display, große Schrift
  • mit Extrafunktionen erhältlich

Allerdings werden in einem professionellen Seniorenhandy Test auch folgende Nachteile genannt:

  • selbst sehr einfache Handys sind manchmal doch zu kompliziert
  • nicht alle Handys für Rentner lassen sich mit dem Internet verbinden

Meist wird bei einem Seniorenhandy-Vergleich ein Gerät als Seniorenhandy Testsieger ausgezeichnet, das besonders gute Ergebnisse in den Testbereichen erzielt hat. Unter Umständen kostet der Seniorenhandy Testsieger ein bisschen mehr Geld, allerdings gilt das Gerät laut Meinung der Experten als echte Empfehlung, deren Kauf man bestimmt nicht bereuen wird. Möchte man ein Seniorenhandy kaufen, kann man außerdem zusätzlich nach einer Bestenliste oder den aktuellen Top 10 der Seniorenhandys Ausschau halten. Genauso wie moderne Smartphones werden auch Handys für Senioren stetig weiterentwickelt, sodass sich die Bestenliste von Zeit zu Zeit ändern.

Tipp: Eine solche Rangliste findet man entweder in Technik-Magazinen oder Blogs. Zusätzlich informiert der aufgesuchte Online-Shop mittels einer Rangliste über die beliebtesten Handys oder stellt aktuelle Seniorenhandys im Überblick auf seiner Shop-Homepage vor.

Smartphone für Senioren ohne Vertrag? Die Vorteile einer Prepaid-Karte

Sucht man für Rentner Smartphone oder Seniorenhandy stellt sich relativ schnell die Frage, ob man ein Smartphone für Senioren ohne Vertrag oder mit Vertragsbindung online kaufen soll. Der Vorteil eines Vertrags besteht meist in den reduzierten Kosten. Wer sich für Neuheiten interessiert, deren Preise relativ hoch sind, kann mit einem Vertrag Geld sparen. Grundsätzlich kosten die meisten Seniorenhandys jedoch unter 100€, sodass man im Normalfall ein Handy ohne Vertrag für Senioren sucht – insbesondere wenn es sich um ein einfaches Klapphandy für Senioren handelt. Will man ein Seniorenhandy günstig kaufen, kann man entweder auf spezielle Angebote achten oder man nutzt einen Preisvergleich. So findet man unkompliziert das Handy ohne Vertrag für Senioren, das im jeweiligen Shop besonders billig verkauft wird. Weiterhin haben Erfahrungen gezeigt, dass sich mit einer Prepaidkarte die Kosten besser überblicken lassen. Selbst wenn man mit einem Vertrag ein Seniorenhandy günstig kaufen kann, können die Tarife und die unbedachte (falsche) Nutzung der Rentner im schlimmsten Fall teure Rechnungen nach sich ziehen. Wer das Seniorenhandy hingegen mit einer Prepaidkarte ausstattet, kann den maximalen Aufladungsbetrag selbst bestimmen. Um mit dem Tastenhandy für Senioren besonders lange Freude zu haben, sollte man zusätzlich zum Preisvergleich auch immer einen Senioren Smartphone-Vergleich durchführen oder sich im Zweifelsfall für den Seniorenhandy Testsieger entscheiden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...