≡ Menu

Handys mit guter Kamera – für spontane Fotos hoher Qualität

Handys mit guter KameraAls die ersten Mobiltelefone den Markt eroberten, waren die Menschen begeistert vom kabellosen Telefonieren unterwegs. Heute muss ein Smartphone jedoch weitaus mehr leisten können. Wer sich ein neues Handy zulegt, der möchte mit dem Gerät zusätzlich Musik hören, Filme schauen und spontan Fotos schießen können. Ist einem letztere Option besonders wichtig, sollte man sich nach einem speziellen Fotohandy umsehen. Bei einem solchen Gerät handelt es sich um ein Handy mit sehr guter Kamera, das durch erstklassige Videoqualität und der Verwendung mehrerer Objektive überzeugt. Ein Handy-Kamera Vergleich hilft dabei, ein passendes Modell zu finden, das den eigenen Erwartungen gerecht wird.

Mit einem Fotohandy sind sehr gute Fotos garantiert

Handys mit guter KameraMal angenommen man befindet sich auf einem entspannten Spaziergang durch den Wald und entdeckt an einem kleinen Bach plötzlich eine farbenfrohe Libelle, wie man sie bisher noch nirgends gesehen hat. Zum Glück befindet sich das Smartphone griffbereit in der Hosentasche, sodass sich spontan eindrucksvolle Bilder von dem Lebewesen schießen lassen – vorausgesetzt, das Handy ist mit einer guten Kamera ausgestattet. Zwar verfügen die meisten Smartphones über mindestens eine, in vielen Fällen sogar zwei Kameras, dennoch lässt deren Qualität oft zu wünschen übrig. Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn man bewegliche Motive vor der Linse hat oder die Lichtverhältnisse nicht mehr optimal sind. Wer hingegen mit dem Smartphone Fotografie-Leidenschaft ausleben möchte, der sollte sich unbedingt ein spezielles Fotohandy zulegen. Legt man sich ein solches Gerät zu, erhält man ein Handy mit sehr guter Kamera und weiteren lohnenswerten Eigenschaften. Folgende Tabelle zeigt, was ein Kamerahandy ausmacht und worauf man beim Kauf achten sollte:

Produkteigenschaft Beschreibung Beispiele
Bildsensor Der Bildsensor ist für die Aufnahme von Fotos und Videos verantwortlich, er speichert die Bildpunkte ab. Je größer der Bildsensor, desto besser ist in der Regel die Fotoqualität.
  • Chip mit 1/2,4 Zoll
  • Chip mit 1/3 Zoll
  • Chip mit 1/2,3 Zoll
Anzahl der Kameras Ein Fotohandy kann über mehrere Kameras verfügen, die beispielsweise auf der Vorder- und Rückseite des Handys angebracht sind.
  • mit 2 Kameras
  • mit 3 Kameras
Auflösung Direkt abhängig vom Bildsensor ist die Anzahl der Pixel, die abgebildet werden können. Je mehr Pixel, desto schärfer erscheint das Bild.
  • 8 Megapixel
  • 10 Megapixel
  • 12 Megapixel
  • 23 Megapixel
Objektiv Das Objektiv einer Kamera sollte lichtstark sein. Je niedriger der Blendenwert, desto besser Fotos kann man erwarten.
  • f 2.2
  • f 1.8
  • f 1.7
Bildstabilisator Damit ein Bild nicht verwackelt, sind Kameras mit einem sogenannten Bildstabilisator ausgestattet.
  • elektronischer Bildstabilisator
  • optischer Stabilisator
  • mechanischer Stabilisator

Neben diesen Ausstattungsmerkmalen gibt es noch weitere Extras, die die Bild- und Videoqualität beeinflussen können. So sollte man vor einem Kauf beispielsweise auf den Autofokus achten, überprüfen ob das Handy über einen Phasenvergleich verfügt und mit welchem Blitzlicht die Geräte ausgestattet sind.

Ein Fotohandy ersetzt lediglich eine Kompaktkamera: Wer sich ein bisschen in der digitalen Fotografie auskennt, der merkt schnell, dass sich mit einem Kamerahandy zwar sehr gute Fotos knipsen lassen, mit der Auflösung und Qualität von Spiegelreflexkameras können die Geräte in der Regel jedoch nicht mithalten. Ein Smartphone soll schließlich weiterhin gut in der Hand liegen und unkompliziert in der Hosentasche verstaut werden können. Deswegen müssen einzelne Bauteile wie Objektiv oder Blitzlicht relativ klein ausfallen. Schaut man sich jedoch die Produktmerkmale für aktuelle Handys mit guter Kamera im Überblick an, zeigt sich, dass die meisten Modelle mühelos eine digitale Kompaktkamera ersetzen.

Muss ein Smartphone für Rentner beste Fotoqualität liefern?

Smartphones mit einer guten Kamera sind vor allem bei jungen Menschen beliebt. Wer auf sozialen Netzwerken wir Facebook oder Instagram aktiv ist, kann mit einem Fotohandy jederzeit spannende Augenblicke festhalten und mit anderen Menschen teilen. Im Handumdrehen lässt sich ein Foto vom Abendessen schießen oder man teilt eben ein Selfie von sich, um seine Freunde und Bekannte über aktuellen Unternehmungen zu informieren. Senioren sind an derartigen Aktivitäten nur selten interessiert. Sie nutzen ein Smartphone meist lediglich zum Telefonieren oder zum Schreiben beziehungsweise Empfangen von Textnachrichten. Dennoch kann ein Foto-Smartphone für ältere Menschen eine tolle Bereicherung darstellen. Sobald sie gelernt haben, mit dem Gerät richtig umzugehen, können sie die eigenen Kinder und Enkel am eigenen Leben teilhaben lassen. Ein Foto-Handy für Senioren bietet sich auch dann an, wenn die älteren Personen ohnehin gerne fotografieren und deswegen mit digitaler Fotografie sehr vertraut sind. Je besser die integrierte Kamera, desto komplizierter gestaltet sich oft die Bedienung des Foto-Handys. Entscheiden sich Enkel oder Kinder ein Foto-Smartphone für Rentner zu kaufen, sollten sie das Gerät den älteren Personen geduldig erklären und gemeinsam die verschiedenen Funktionen ausprobieren.

Handy mit guter Kamera: Test informiert vor dem Kauf

Wer sich für die Smartphone-Fotografie interessiert, erstklassige Videos drehen möchte oder eben das Handy mit der besten Kamera sucht, der sollte sich vor einem Kauf über aktuelle Fotohandys informieren. Immer wieder präsentieren die führenden Hersteller von Fotohandys Apple, Sony, Google, Samsung und HTC Neuheiten, die mit einer noch besseren Auflösung, einer tollen Belichtung oder zusätzlichen Objektiven beeindrucken. Damit man trotz zahlreicher Angebote bei Media Markt, Saturn oder Amazon das Handy mit der besten Kamera findet, informieren Testberichte über die Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle.

Wer ein Handy mit guter Kamera kaufen möchte, sollte sich unbedingt einen Handy mit guter Kamera Test durchlesen. Experten überprüfen hier verschiedene Produktmerkmale wie etwa die Auflösung der Kamera, den eingebauten Bildsensor oder den verwendeten Stabilisator. Gleichzeitig werden in einem Handy-Vergleich/Kamera Test Eigenschaften des Smartphones überprüft, die weniger mit der Fotoqualität zu tun haben. Dazu zählen zum Beispiel die Prozessorgeschwindigkeit, den integrierten Akku, die Bedienung sowie das Design des Handys. Zum Schluss werden bei einem Handy-Kamera-Vergleich schließlich die Ergebnisse aller überprüften Geräte verglichen, sodass sich ein Handy mit guter Kamera Testsieger bestimmen lässt. Dabei handelt es sich laut Experten um das Gerät, das mit einem sehr guten Preis, Leistung und der besten Fotoqualität überzeugen konnte. Vermisst man für ein ausgesuchtes Handy mit guter Kamera Test oder Produkt-Vergleich, kann man sich ebenso an einer aktuellen Rangliste der Top 10 Fotohandys orientieren.

Tipp: Auch Erfahrungen, die bisherige Verwender in einem Online-Shop veröffentlicht haben, stellen eine gute Kaufberatung dar und helfen genauso wie ein professioneller Handy-Vergleich/Kamera Test die beste Kamera zu finden.

Bestes Handy mit guter Kamera kostet sein Geld

Ein Smartphone für Fotografen, das die beste Kamera besitzt beziehungsweise die beste Fotoqualität liefert, kostet laut Preisvergleich mit anderen Geräten meist etwas mehr Geld. Die höheren Preise kommen durch die eingebaute hochwertige Technik zustande, dank der sich sehr gute Fotos schießen lassen. Wer ein Handy für Senioren sucht, das relativ billig angeboten wird und lediglich mit den wichtigsten Funktionen eines Handys ausgestattet ist, benötigt nicht unbedingt ein Fotohandy.

Allerdings verspricht ein Handy mit guter Kamera verschiedene lohnenswerte Vorteile:

  • ermöglicht das spontane Schießen erstklassiger Fotos
  • meist mit einem sehr guten Display ausgestattet
  • oftmals besitzen Fotohandys mehrere Kameras
  • Fotos und Videos lassen sich in Sekundenschnelle hochladen und mit anderen Menschen teilen

Negativ fallen hingegen folgende Punkte auf:

  • beste Fotoqualität liefern weiterhin große Kameras
  • nicht unbedingt als Smartphone für ältere Menschen geeignet
  • die Preise sind zum Teil sehr hoch

Hat einem ein Handy-Vergleich/Kamera Test dabei geholfen, sein bestes Handy mit guter Kamera zu finden, sollte man zusätzlich zum Test einen Blick auf die Preise werfen. Unter Umständen lohnt sich der Abschluss eines Vertrags. Auf diese Weise kann man nicht nur Geld sparen, gleichzeitig muss der Anschaffungspreis für das Gerät nicht auf einmal bezahlt werden. Allerdings sollte man sich ausreichend Zeit nehmen und die verfügbare Tarife vergleichen. Am besten, man verschafft sich im Netz eine Übersicht über beliebte Fotohandys, unterzieht diese einem Vergleich oder informiert sich mittels Testberichten über die Geräte. Um das ausgewählte Handy besonders preiswert zu erhalten, sollte man dieses unbedingt online kaufen. Die Preise in Fachgeschäften vor Ort fallen meist deutlich teurer aus. Mit ein bisschen Glück erhält man zusätzlich zur Onlinebestellung vielleicht sogar ein Stativ oder eine Speicherkarte gratis dazu.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...