SMS von der Polizei – Zeugenaufruf über das Handy

Hunderte Belgier dürften diese Woche wohl etwas irritiert auf ihre Handys geschaut haben, denn sie bekamen eine SMS von der Polizei: die örtlichen Behörden von Halle südlich von Brüssel haben Anfang der Woche einen groß angelegten Zeugenaufruf über das Handy gestartet. Die Cops stehen nämlich vor dem Rätsel, welches am Montagabend die Region schockte. Warum die Polizei nun die SMS verschickt haben und was sie sich nun davon erhoffen, erfahrt ihr hier.

Keiner weiß genau, was sich da am Montagabend auf einem Parkplatz der Autobahn bei Halle in Belgien ereignet hat und so bekamen jetzt mögliche Zeugen eine SMS von der Polizei. Aber ganz der Reihe nach: Ein Mann wird bewusstlos und schwer verletzt mit einer Schusswunde im Rücken gefunden. Die Polizei tappt im Dunkeln und sucht dringend nach Beweisen. Der Fall scheint unlösbar. Da greift sie schließlich auf eine aufsehenerregende Methode zurück, um doch noch an Hinweise zu kommen: sie fordert die Daten eines naheliegenden Funkmastes ein und sendet an alle zur möglichen Tatzeit im Umkreis befindlichen Smartphone-User nun eine SMS mit der Bitte nach Hinweisen. Insgesamt erhielten 1.400 Personen eine Kurzmitteilung. Die Daten der Funkmasten liegen zwar streng vertraulich beim Mobilfunkbetreiber, aber in Ausnahmefällen darf eine staatliche Behörde diese über die Anordnung eines Gerichtes oder per Staatsanwalt einfordern, so wie eben jetzt in Belgien. „Wir verstehen natürlich, dass die Menschen sich beobachtet oder verfolgt fühlen“, so Eva Wiertz von der belgischen Datenschutzbehörde. „Aber es ist keineswegs so, dass die Polizei ständig und ohne Justizbeschluss auf die Daten zurückgreifen darf.” Ihr könnt also weiterhin sicher sein, dass eure SMS nur den Empfänger erreichen und nicht doch mitgelesen werden.

Bild: © Sascha Kohlmann, flickr

top

2 Kommentare zu SMS von der Polizei – Zeugenaufruf über das Handy

  1. hans sagt:

    „Ihr könnt also weiterhin sicher sein, dass eure SMS nur den Empfänger erreichen und nicht doch mitgelesen werden.“

    Und das meint die scheinbar ernst..?! 😀

  2. hans sagt:

    “Ihr könnt also weiterhin sicher sein, dass eure SMS nur den Empfänger erreichen und nicht doch mitgelesen werden.”
    Und das meint die scheinbar ernst..?! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.