Schufa-Auskunft per SMS und E-Mail

Wie steht es um meine gespeicherten Daten bei der Schufa? Bin ich „kreditwürdig“? Wer fragt meine Daten ab? Seit einer ganzen Weile kann man seine Schufadaten online abfragen. Zudem bietet die Schufa noch einen Update-Service via SMS und E-Mail.

Nach einer Registrierung und Identitätsüberprüfung kann man seine gespeicherten Daten bei der Schufa online abfragen. Hier sieht man, welche Daten die Schufa gespeichert hat und wer sie abfragt. Der Service kostet 7,80 Euro im Jahr. Für 10 Euro im Jahr zusätzlich bekommt man alle aktuellen Anfragen über die Schufa per SMS oder E-Mail in Echtzeit mitgeteilt.

Das Ganze soll hauptsächlich vor Identitätsmissbrauch schützen. Praktisch ein Frühwarnsystem, sollte eine dritte Person mit Ihren Daten versuchen einen Vertrag abzuschließen oder einen Kredit zu beantragen. Wobei ich persönlich den Preis dafür etwas zu übertrieben finde.

top

2 Kommentare zu Schufa-Auskunft per SMS und E-Mail

  1. Musab sagt:

    Wenn sie schon unsere Daten speichern, dann sollten sie es Umsonst machen. Schließlich gebe es die Schufa ohne uns Kreditkarteninhaber und Bankkarteninhaber überhaupt nicht.

  2. Ferdinand sagt:

    Ich finde diesen Service überaus gut und wichtig! Identitätsmissbrauch ist heutzutage ja aufgrund der vollkommenen Datenspeicherung weitaus leichter, als noch vor einigen Jahren. 10 Euro im Jahr ist ein leistbarer Betrag für diesen Service, damit möchte man schließlich den administrativen Mehraufwand ausgleichen. Eine Bonitätsprüfung für Firmen kostet zum Beispiel deutlich mehr, jedoch ist die Aufbereitung der Daten natürlich auch weitaus aufwändiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.